bag

Wachkoma-Tagung des DIWF

13.09.2016

Rekordbeteiligung zur dritten Wachkoma-Tagung des DIWF Alireza Sibaei (3. v. l.) erhielt in diesem Jahr die Auszeichnung der BAG Phase F.

 
 

Rund 190 Teilnehmer folgten mit großem Interesse den über 20 Vorträgen renommierter Neurowissenschaftler und Ärzte aus Österreich, der Schweiz, Italien und weiten Teilen Deutschlands, die am 8. und 9. September 2016 zum 3. Symposium „Wachkoma und andere neurologisch bedingte Bewusstseinsstörungen“ Gast auf dem Kölner Alexianer-Gelände waren. 

Organisiert wurde die Tagung vom Deutschen Institut für Wachkoma-Forschung (DIWF),  der Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) Phase F  und der Alexianer Köln GmbH. Das DIWF hat seinen Sitz am Alexianer-Standort Köln. 

Das Symposium 2016 stand  unter dem Motto: "Wachkoma - therapeutische und pflegerische Interventionen".

Ziel des Symposiums war es, die Standards in der Versorgung von Wachkoma-Patienten vorzustellen und zu diskutieren. Ergänzend zu den Vorträgen sammelten die Teilnehmer in fünf Workshops Erfahrungen zu  wichtigen Neuerungen und Erkenntnisse im Bereich der Therapie und Pflege sowie der Behandlung schädelhirngeschädigter Patienten.

Den mit 2500 Euro dotierten diesjährigen Preis der Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) Phase F erhielt der Cheforganisator der Kölner Wachkoma-Symposien, Alireza Sibaei. 

Der Vorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft BAG Phase F e. V., Dirk Reining, hob in seiner Laudatio die hervorragende wissenschaftliche Arbeit von Alireza Sibaei zur optimalen langfrististigen Versorgung von schädelhirnverletzten Patienten hervor. 

Elke Feuster, stellvertretende Vorsitzende der BAG stellte vor allem die überaus engagierte Netzwerk-Arbeit Alireza Sibaeis heraus.

Die Bundesarbeitsgemeinschaft BAG Phase F e. V. ist der Dachverband von Einrichtungen, die schädelhirngeschädigte Patientinnen und Patienten langfristig versorgen.  

Die BAG Phase F vermittelt die Aktivitäten der Landesverbände und arbeitet eng mit Selbsthilfegruppen und Angehörigenverbänden zusammen.   Im Falle des  „Syndroms Reaktionsloser Wachheit“ (Wachkoma) kommt es zu einem funktionellen Ausfall des gesamten Großhirns oder wesentlicher Teile davon, während Funktionen von Zwischenhirn, Hirnstamm und Rückenmark erhalten bleiben. 

Mehr Informationen dazu unter: www.daswachkoma.org

Alireza Sibaei (3. v. l.) erhielt in diesem Jahr die Auszeichnung der BAG Phase F. Für die hervorragende Konferenz-Organisation wurde auch Regina Siek (2.v.l.) vom Vorsitzenden Dirk Reining sowie der Vereinsstellvertetung Elke Feuster gedankt. Foto: Volk

Foto: Volk
Foto: Volk

Für den Preisträger 2017 zählt auch IHR Vorschlag!

Wer wird Preisträger 2017? In dem Antwortformular unten, nehmen wir Ihren Vorschlag entgegen! 

Auf Wunsch auch anonym.

- Jeder Vorschlag wird berücksichtigt von z.B. Verbände, natürliche Personen,      Interessenvertretung.

- Beschluss mit einfacher Mehrheit auf einer Vorstandssitzung.

- Der Preis ist mit 2500.- € dotiert.   

Vorschläge werden bis zum 15.05.2017 berücksichtigt. 

 Herzlichen Dank

 
 
Link zu Pflegeplatz suchen

Kontakt

Vorsitzender  
Dirk Reining 
Tel: 02365 856238 0
dirk.reining@zentrum-marl.com

Stellvertreter 
Franz Paul 
Tel: 0541 98 20 20 
paulusheim@st-elisabeth-pflege.de

Stellvertreterin
Jane Witt
Tel: 0385395 7446
witt@sozius-schwerin.de

Link zu PhaseF was ist das
Link zu Behinderungen in der Phase F
Link zu Möglichkeiten der Rehabilitation
Link zu Empfehlungen der BAG